Suche
  • Stiftung Rigi Historic

Lok 7: Stand Revision Dezember 2020

Aktualisiert: Jan 12

Text und Bild Martin Horath


Innere Kontrolle des Dampfkessels durch den Inspektor SVTI erfolgreich, gut erhalten, keine besonderen Massnahmen nötig ausser Revision der Armaturen.

Achsen: beide Achsen demontiert, gereinigt und zur Risskontrolle bei Fa. Garaventa gebracht. Erfolgreich getestet, keine Schäden erkennbar.


Lager und Räder ebenfalls untersucht und aufgearbeitet. Achsen vor Weihnachten montiert und ganze Lok in Werkstätte verschoben.


In der Werkstätte Goldau werden in den nächsten Wochen die Kurbelwelle ausgebaut, geprüft und die Dampfmaschine zerlegt.




79 Ansichten0 Kommentare

+41 41 399 87 87

©2020 RIGI HISTORIC