Suche
  • Stiftung Rigi Historic

Revision Lok 8, November 2019

Aktualisiert: Mai 1

Martin Horath berichtet aus der Werkstatt Goldau zur Revision der Lok 8:

Der Winter naht – die Lok 8, welche seit 1987 als Schneeschleuder im Einsatz ist, wird seit Juni 2019 in der Werkstatt Goldau revidiert. Über die erste Phase der Sanierung haben wir bereits berichtet.

Kurzbeschreibungen zur Lok 8

Ihr Aufbau ist 360 ° drehbar und vermutlich ein weltweit einzigartiges Fahrzeug. 1939 fand der Umbau von 750 VDC auf 1500 VDC statt. 1974 wurde das Schleuderaggregat auf hydraulische Betätigung umgebaut und die Sicherheitsbremse modernisiert. 1998 ergänzte man das Schleuderaggregat der Lok mit einer elektronisch geregelten Bedienung. Im Zuge einer Revision erhielt die Lok 8 im Jahr 2012 neue Triebzahnräder. Die Revision R1 ist zur Gewährleistung der Sicherheit nötig und seit Juni 2019 in Gang.

Bild 1 bis 4: Die Gusswiderstände wurden alle entfernt und die Ersatz- Schaufelwiderstände paketweise neu montiert und verkabelt.


Bild 5 bis 8: Nach erfolgreicher Prüfung der Achsen wurden diese auf der von Firma TAFAG übernommenen und geänderten 150to Presse zusammengesetzt und wieder montiert.


Die Montage der Schneeschleuderlokomotive No. 8 haben wir am 3. Dezember 2019 dokumentiert.








#Werkstatt #Revision #Lokomotive

76 Ansichten

+41 41 399 87 87

©2020 RIGI HISTORIC