• Stiftung RIGI HISTORIC

Lok 7

Aktualisiert: 16. Nov 2019

Zahnrad-Dampflokomotive

Ein technologischer Meilenstein


Die Nr. 7 verliess 1873 als erste Lok das Werk der Maschinenfabrik Winterthur SLM. Ihr Konstrukteur Niklaus Riggenbach stellte den Kessel erstmals aufrecht. Mit dieser bahnbrechenden Innovation erreichte er, dass die Heizrohre auch bei Schräglage vollständig von Wasser umgeben sind. Die Nr. 7 wurde 1937 ausrangiert und steht heute im Verkehrshaus der Schweiz. Sie fährt zum 150-Jahr-Jubiläum der RIGI BAHNEN AG wieder auf der Rigi.


Lok 7 H 1/2 n2t Nr. 7

Rigi Bahn RB 1873

Maschinenfabrik Winterthur SLM

Konstrukteur Niklaus Riggenbach




H 1/2 n2t:

H Zahnradlokomotive

1 Triebzahnrad

2 Totale Achsenzahl

n Nassdampf

2 Zylinderzahl


t Tenderlok



63 Ansichten
PARTNER
  • Stiftung Rigi Historic

STIFTUNG RIGI HISTORIC, +41 41 399 87 87, info@rigihistoric.ch

IMPRESSUM